DAS

4 Farben-System


Warum sind Reinigungstücher und Utensilien verschiedenfarbig? Wie wird sichergestellt, dass der passende Reiniger an der richtigen Stelle zum Einsatz kommt?

Um Hygiene bei der Reinigung zu gewährleisten, ist das 4 Farben-System eingeführt worden.

 

Hierbei teilt man die zu reinigenden Flächen in Hygienebereiche ein.

Den hieraus entstandenen 4 Bereichen wurden die Farben rot, gelb, grün und blau zugeordnet.

 

Rot steht für Grundreinigung von Toilette und Urinal, sowie für deren Fließeneinfaßung.

 

Gelb kennzeichnet den Sanitärbereich, wie Dusche, Waschbecken, Fließen und Spiegel.

 

Blau wird verwendet bei der Reinigung von Mobiliar, wie z.B. Türen, Stühle, Tische und Regale.

 

Grün steht symbolisch für die Reinigung im Küchenbereich.

 

Die Keimübertragung zwischen den Toiletten kann durch das 4 Farben-System nicht verhindert werden.

Aus diesem Grund kommt im roten Reinigungsbereich die Wechseltuch-Methode zum Einsatz.

Bei der Wechseltuch-Methode verwendet man für einen Raum, bzw. eine Toilette jeweils ein neues frisches Reinigungstuch.